Pharma

Weltweite Beschaffung qualifizierter Wirkstoffe und Intermediates

Zu schreiben, dass der Kunde immer im Mittelpunkt steht, ist einfach. Dies aber seit der Gründung von Vivatis Pharma so in der Praxis umzusetzen, dass zufriedene Kunden aus ganz Europa zunehmend auf die Leistungen unseres Unternehmens setzen, hat eine ganz andere Klasse.

Die Kernkompetenz von Vivatis und seiner Mitarbeiter liegt in der vom Kunden initiierten weltweiten Beschaffung aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe (API), in der Bereitstellung exakt spezifizierter Intermediates und in der Entwicklung von Vermarktungsstrategien für unsere Partner.

Mehr

Die Kunden von Vivatis sind sowohl Pharmahersteller als auch reine Zulassungsinhaber, oft sind es Mittelständler, manchmal aber auch Konzerne oder kompetente Spezialisten. Über 95 Prozent der von Vivatis gelieferten Produkte werden zur Herstellung generischer Arzneimittel genutzt.

Für die Beschaffung aktiver pharmazeutischer Wirkstoffe sowie von Intermediates gelten zwei Kriterien als unabdingbar. Zum einen ist es die unbedingte Qualität entsprechend der jeweils geforderten Standards. Zum anderen ist es das Kriterium der Wirtschaftlichkeit.

Gerade in der Pharmaindustrie ist der Wettbewerb außerordentlich hoch. Vivatis-Kunden benötigen deshalb Wirkstoffe (API), die exakt die Balance treffen zwischen höchsten qualitativen Anforderungen und der gebotenen Wertschöpfung. Zur Erfüllung dieser beiden Kriterien ist es notwendig, neben den europäischen Quellen vor allem die Beschaffungsmärkte Asiens exakt zu kennen. Von herausragender Bedeutung sind dabei die Rohstoffmärkte in China und Indien. Hier identifiziert Vivatis permanent neue Rohstoffquellen und qualifiziert diese entsprechend europäischer und internationaler Standards. Dabei führt Vivatis eigene Audits durch oder begleitet Kunden mit sachkundigen Mitarbeitern, die auch in der Lage sind, simultan zu dolmetschen.

Die für Vivatis tätigen qualifizierten Hersteller von Intermediates sind sowohl in Asien als auch in Europa ansässig. Dies ist wichtig, um den Kunden auch bei weltwirtschaftlichen Veränderungen eine gesicherte Produktion gewährleisten zu können.

Vivatis unterhält eigenständige Niederlassungen in sechs Ländern Europas. Für die Steuerung von Warenströmen bietet sich dadurch eine Vielzahl von erprobten Möglichkeiten.

Weniger

Aktive pharmazeutische Wirkstoffe (API)

Sicher und effizient: Kundenspezifische Vivatis-Lösungen

Bereits heute liefern wir an unsere Kunden in ganz Europa über 300 unterschiedliche aktive pharmazeutische Wirkstoffe (Int.: Active Pharmaceutical Ingredients/API) aus und sind damit vor allem bei Herstellern generischer Arzneimittel ein wichtiger Faktor in der Lieferkette. Auch für 2nd Sourcing-Strategien steht Vivatis immer häufiger an der Seite seiner Kunden.

Einen Überblick über die typischerweise von Vivatis gehandelten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffe finden Sie auf unserer Seite Produkte.

Mehr

Neben diesen „Standards“ fragen Vivatis-Kunden täglich nach neuen API bzw. Wirkstoffen. Für diese API werden deshalb vor allem in Asien ständig neue Bezugsquellen identifiziert und – bei Eignung – entsprechend der erforderlichen hohen Standards qualifiziert. Um diese Aufgaben erfüllen zu können, verfügt Vivatis über ein starkes internationales Netzwerk und eine mit erstklassigen Mitarbeitern besetzte Niederlassung in Shanghai, China

Selbstverständlich verfügen Vivatis und seine Mitarbeiter über alle dafür notwendigen Genehmigungen und arbeiten nach den internationalen Regularien und europäischen Standards.

Der wichtigste Punkt aber ist es, wie wir bei Vivatis mit unseren Kunden zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit ist so eng und vertrauensvoll, dass wir von unseren Kunden in zunehmendem Maße mit einer Vielzahl weiterer Aufgaben betraut werden.

Für das Importmanagement von Wirkstoffen verfügt Vivatis über die notwendige Expertise und kann sich auf bewährte Partner in Asien und insbesondere in China und Indien verlassen. Sprachkundige Mitarbeiter organisieren vor Ort Vivatis-eigene Audits oder organisieren und begleiten die Audits der Kunden. Auf Wunsch überwacht Vivatis sämtliche Chargen, führt Machbarkeitsstudien durch und übernimmt die Veredelung von Zwischenprodukten. Unabhängig vom Importland der API übernimmt Vivatis auch die Verzollung und arbeitet mit spezialisierten und qualifizierten Lagerhaltern sowie Transportdienstleistern zusammen. Das entsprechende Fachpersonal sorgt für „just in time“ Auslieferung in ganz Europa. Zu den Leistungen von Vivatis gehört auch die Finanzierung bzw. Zwischenfinanzierung, die von immer mehr Kunden in Anspruch genommen wird.

Ebenfalls gern hinzugezogen wird Vivatis, wenn es um das Benchmarking für die Bepreisung von Wirkstoffen geht.

Weniger

Intermediates

Vivatis-Komplettlösungen steigern die Wirtschaftlichkeit

Intermediates, also Zwischenprodukte für die chemische Synthese, werden in zunehmendem Maße angefragt. Wenn es um die Beistellung dieser Zwischenprodukte geht, genießt Vivatis als Dienstleister und Partner der pharmazeutischen Industrie, der Hersteller von Wirkstoffen, der Contract Manufacturer und vieler Entwicklungslabore höchstes Vertrauen. Das Erfolgsrezept von Vivatis liegt dabei zum einen in der außerordentlich engen Zusammenarbeit unserer Fachteams mit den Kunden, zum anderen in der kenntnisreichen und tiefen Durchdringung der Beschaffungsmärkte Asiens als auch Europas.

Mehr

In der Konsequenz ist es so möglich, unter den weltweit von Vivatis qualifizierten Intermediate-Lieferanten jeweils den Hersteller zu identifizieren, der dem Vivatis-Kunden hinsichtlich des Endprodukts und unter Einhaltung aller Qualitäts-Standards die beste Wertschöpfung verspricht.

Gemeinsam mit dem Kunden wird dafür eine Rangliste der Anforderungen erstellt, auf die es in Bezug auf die vom Kunden definierten Zwischenprodukte ankommt. Gleichzeitig gibt es in den Besprechungen hierzu von Vivatis immer wieder pro-aktive Vorschläge zur Optimierung des Intermediates.

Hilfreich sind dabei die Synergien, die sich aus der engen Zusammenarbeit mit der Wirkstoff-Abteilung von Vivatis ergeben. Und weil es nicht nur auf Qualität und Wirtschaftlichkeit ankommt, sondern oft auch auf die Schnelligkeit einer Lösung, legen wir auch auf Effizienz größten Wert.

Basis für alle Aktivitäten von Vivatis Intermediates sind die internationalen und europäischen Standards und Regularien. Vivatis verfügt über eine Vielzahl von REACH-Registrierungen und unterstützt seine Kunden gern, wenn es um die Evaluierung und Anmeldung eigener bzw. neuer Stoffe geht.

Insbesondere für Intermediate-Quellen in Asien wünschen viele Kunden von Vivatis Komplettlösungen. Je nach Aufgabenstellung gehören dazu die Durchführung eigener Audits, die Betreuung von Kunden-Audits durch einen kompetenten und sprachkundigen Mitarbeiter vor Ort, die Überwachung von Chargen, die Durchführung von Machbarkeitsstudien oder die weitere Veredelung der Zwischenprodukte. Das Intermediate-Team von Vivatis steht dafür mit seiner ganzen Erfahrung und seinem Netzwerk zur Verfügung.

Weniger

Unsere Partner